summaery2016: Projekte

An einem anderen Tag

Projektinformationen

eingereicht von

Julia Albrecht

Mitwirkende

Lehrende

Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg Nina Röder

Fakultät / Bereich:
Medien

Studiengang:
Medienkunst/Mediengestaltung (Bachelor of Fine Arts (B.F.A.))

Art der Präsentation

Abschlussarbeit

Semester

Sommersemester 2016

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Steubenstraße 15 - Alte Staatsbank

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2020

Projektbeschreibung online

Die Thematik des Albtraumes, als Ausdruck des Unterbewussten. Da das Unterbewusstsein Teile unseres bewussten Leben beeinflusst oder gar definiert, ist es unerlässlich es als Indikator unseres Wesens bei der Reflexion unseres Selbst zu betrachten. Nun mehr hat es diese Arbeit zum Ziel anhand von Albträumen Prozesse unseres Geistes plastisch abzubilden. Dabei werden fotografischen Illustration von Albträumen kombiniert, mit den Auswirkungen auf das tägliche Leben am Beispiel meiner Schwester. Diese wird seit geraumer Zeit von selbigen geplagt. Ihr Alltag beginnt in Folge dessen zusehends beeinträchtigt zu werden. Seien es spezielle Riten vor dem Schlafengehen oder körperliche Beeinträchtigungen auf den Grund von Schlafentzug, die Ausdrücke ihres Unterbewusstseins in Form von Albträumen strukturieren immer deutlicher ihre Lebenswelt.

Dabei birgt der Gedanke etwas nicht greifbares in etwas plastisches zu Transformieren, neue Erkenntnisse über dessen Hintergründe und Charakterzüge zu gewinnen. Diese Arbeit greife deshalb auf zwei Ebenen zurück, eine dokumentarische Porträtreihe, die im Zusammenhang mit einem inszenierten, surrealen Teil gesetzt wird. Als erstes verbildlicht der dokumentarische Beitrag den Alltag meiner Schwester unter Beeinträchtigung ihrer Albträume. Der zweite Blickwinkel bildet die unbewusste Traumebene.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort