summaery2016: Projekte

Schicht(en)

Projektinformationen

eingereicht von

Paul Haas

Mitwirkende

Lehrende

Ursula Damm

Fakultät / Bereich:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Medienkunst/Mediengestaltung (Bachelor of Fine Arts (B.F.A.))

Art der Präsentation

Installation

Semester

Sommersemester 2016

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Marienstraße 9

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2020

Projektbeschreibung online

In der Videoinstallation „Schicht(en)“ treffen private auf öffentliche Bilder. Aufnahmen gemeinsamer Urlaube oder der alten Neubauwohnung stehen neben einer Ausgabe der Nachrichtensendung RTL Aktuell. Beide sind Teil des Videoarchivs meiner Eltern. Von ihnen bewusst auf Kassette überspielt wurden jedoch nur die privaten Aufnahmen. RTL Aktuell ist hingegen zufällig aufgezeichnet worden. Spult man diese Videokassette zurück, läuft der Abspann von „Das Schweigen der Lämmer“.

Vielleicht sind meine Eltern während des Films vor dem Fernseher eingeschlafen. Der Videorekorder hat dann einfach weiter aufgezeichnet und das Band voll gemacht. Und nun erscheint die Landkarte Bosnien-Herzegowinas in ähnlich markant-überschwänglichen Farben wie der Geburtstagtisch in der alten Neubauwohnung.

In „Schicht(en)“ werden diese Bilder von zwei Projektoren auf unterschiedlich große Projektionsoberflächen geworfen. Sie bestehen aus weißem Chiffon. Ein sehr zarter und leichter Stoff, der lichtdurchlässig ist. Auf den ersten Projektionsoberflächen sind die beiden Bilder noch als einzelne wahrnehmbar. In der Tiefe der Installation beginnen sie sich zunehmend zu überlagern. Sie verlieren an Schärfe, Kontrast und Sättigung – schemenhafte Farbverläufe ersetzen den Kindergeburtstag oder den Papstbesuch.
Auflösung.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort