summaery2018: Projekte

ZEROZEROTRENTANOVE - Cruising Italia

Audio

Projektinformationen

eingereicht von

Fabio Aranzulla

Mitwirkende

Lehrende

Stamm, Hermann, Prof., Dipl.-Des. Hauspurg, Jens , Dipl.-Des.

Fakultät / Bereich:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Visuelle Kommunikation (Bachelor of Arts (B.A.))

Art der Präsentation

Ausstellung

Semester

Sommersemester 2018

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Rießnerstraße 10

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2019

Projektbeschreibung online

Subkultur als Chance? Parallelgesellschaft als nostalgischer Zufluchtsort? Extase als Rebellion gegen die Hetereonormativität?

0039 - die Ländervorwahl Italiens. Gefolgt von einer Handynummer und den Worten "Vendo piedi" - "Verkaufe Füße". Mit dieser Kontaktanzeige an einer Toilettenwand einer Autobahntoilette sucht jemand Gleichgesinnte. Jemand sucht Sex.
Das Reiseprojekt ZEROZEROTRENTANOVE (+39) beschäftigt sich mit der Umnutzung von Raststätten, (Nicht-)Orten und Natur als Zufluchtsorte marginalisierter Gruppen innerhalb der italienischen Gesellschaft. Im Versteckten und doch mittendrin im alltäglichen Geschehen treffen oder verabreden sich Menschen für schnellen, unverbindlichen Sex. An diese Orte begibt sich ZEROZEROTRENTANOVE.
Fotografisch, dokumentarisch, autobiographisch.


E-Mail: vrizullo[at]googlemail.com

Ausstellungs- / Veranstaltungsort