summaery2018: Projekte

trance-dusche

Volker Sondermann

Tim Helbig

:
Kunst und Gestaltung

:
Medienkunst/Mediengestaltung - Studienprogramm Integrated International Media Art and Design Studies (Master of Fine Arts (M.F.A.) und Master of Arts (M.A.))

Installation

Sommersemester 2018

  • Bauhausstraße 1 - BAUHAUS EINS
    (Dachboden)

http://sndr.space

Vier Sinus-Oszillatoren bringen das Becken zum Schwingen. Interferenzen sorgen für starke Ausschläge, die die materialeigenen Klänge triggern. Die natürlichen Resonanzfrequenzen des Beckens verschwimmen mit den Sinustönen zu einem elektroakustischen Klanghybrid. Frequenzmodulationen und -überlagerungen erzeugen eine Geräuschvielfalt, die auf die Hörenden hinabrauscht.

Der Klang ist nicht nur hör- sondern auch fühlbar und wirft die eigene Wahrnehmung zurück ins Innere. Die Installation erzeugt eine unsichtbare Wand, die eine auditive Grenze zur Außenwelt zieht.

Inspiriert von David Tudor’s Rainforest IV erforscht die Arbeit die Materialität des Klangs und operiert an der Schwelle zwischen Hören und Fühlen. Die Anordnung der Schallquelle über dem Kopf führt zu einer „behüteten“ Atmosphäre, die sich durch die erlebten Klänge klar von der Umgebung abhebt und einen eigenen akustischen Raum öffnet. Schließt man die Augen, so wird der Raum erfahrbar und wandelt sich, wird stets tiefer und weiter und formt sich zu einer ganz individuellen Reise…