summaery2018: Projekte

Bauhaus.Oasen 2.0 / FIGURE AND SPACE

Projektinformationen

eingereicht von

Sabine Zierold

Mitwirkende

Sophie Todorov, Jisu Kim

Lehrende

Prof. Dipl.-Designer Bernd Rudolf, Dr.-Ing. Sabine Zierold

Fakultät / Bereich:
Architektur und Urbanistik

Studiengang:
MediaArchitecture (Master of Science (M.Sc.))

Art der Präsentation

Ausstellung

Semester

Sommersemester 2018

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Geschwister-Scholl-Straße 8 - Hauptgebäude / main building
    (Raum 021)

interessant für Kinder

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2019

Projektbeschreibung online

Dem zu erwartenden Informationsbedarf gegenüber dem „Staatlichen Bauhaus“ soll im Jubiläumsjahr 2019 mit temporären Installationen im Stadtraum an relevanten Orten begegnet werden: potenzielle Standorte sind diejenigen, die mit dem Staatlichen Bauhaus in Weimar in Beziehung standen, wie die Wirkungs-, Wohn- oder Repräsentationsorte der ehemaligen Bauhäusler sowie die aktuellen Adressen der Bauhaus-Universität Weimar.

Die Prellerstraße 14 in Weimar ist ein unscheinbares Gebäude - diente es jedoch zu Zeiten des "Staatlichen Bauhaus" dem Bauhausmeister Oskar Schlemmer und seiner Familie als Unterkunft.
Ziel der Arbeit ist es, die verborgende Historie des Gebäudes erfahrbar zu machen und dem Besucher Oskar Schlemmer, seine Arbeit, Ideale und Visionen vorzustellen.
Es wurde die Idee einer interaktiven Klang-Installation entwickelt, die auf seinem bekanntesten Werk: dem "Triadischen Ballett" beruht. Der Besucher kann beim Durchschreiten eines Klangraumes Oskar Schlemmers Vision einer sogenannten Klangfarben-Kostüm-Analogie erfahren.
Die Musik für das Triadische Ballett wurde unter der Verwendung einer mechanischen Orgel komponiert. Nachweisbar ist jedoch, dass es Oskar Schlemmers tatsächliche Intention war, jedem Kostüm bzw. jeder Figur, die in seinem Ballett auftrat, einen erscheinungsspezifischen Klang zuzuordnen. Der perfekte Klang ist jener, der Material und Form der genutzten Elemente repräsentiert.


E-Mail: sabine.zierold[at]uni-weimar.de

Ausstellungs- / Veranstaltungsort