summaery2018: Projekte

masse

Projektinformationen

eingereicht von

Theresa Elstner

Mitwirkende

Lehrende

Prof. Liz Bachhuber, Prof. Dr. Michael Lüthy

Fakultät / Bereich:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Freie Kunst (Diplom)

Art der Präsentation

Abschlussarbeit

Semester

Sommersemester 2018

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Berkaer Straße 11

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2019

Projektbeschreibung online

In Zeiten von ubiquitous computing bekommt die Masse eine neue Art der (Un-)Sichtbarkeit. Einerseits ist der Diskurs um Künstliche Intelligenz nicht zu übersehen, aber andererseits bleiben die verwendeten Datenmassen oft versteckt. Diese Massen sind die Grundlage von maschinell erstellten Entscheidungen und Urteilen, die zunehmend unsere Welt und unsere Zukunft formen. Ich habe die Mechanismen und Prozesse betrachtet, in denen solche Massen wirksam werden.
Wie ernst müssen wir ein Urteil nehmen, das eine Maschine über uns fällt? Was bedeutet es, wenn wir der Masse unterlegen sind? Und welche Massen müssen wir in Bewegung setzen, um selbst zu einer bedeutenden Masse zu werden?


E-Mail: theresa.elstner[at]uni-weimar.de

Ausstellungs- / Veranstaltungsort