summaery2018: Projekte

Somehow there...

Projektinformationen

eingereicht von

Samuel Solazzo

Mitwirkende

Lehrende

Prof. Hermann Stamm Adrian Palko

Fakultät / Bereich:
Kunst und Gestaltung

Studiengang:
Visuelle Kommunikation (Bachelor of Arts (B.A.))

Art der Präsentation

Ausstellung

Semester

Wintersemester 2017/18

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Steubenstraße 8a - Limona

Teilnahme an den Bauhaus Essentials und dem GRAFE Kreativpreis 2019

Links

http://www.instagram.com/samuels...

Projektbeschreibung online

Hier und doch auch nicht. Mittelpunkt meiner Abschlussarbeit stellt das Dazwischen, ein Gefühl von Anwesenheit und Abwesenheit dar. Im Speziellen ist mein Großvater Stefano Vito Aldo Solazzo, welcher als Gastarbeiter zum Beginn der 1960er Jahre aus Süditalien nach Deutschland kam, Thema der Arbeit. Vor mittlerweile über 20 Jahren, am 17.06.1997, verstarb er im Alter von 51 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade einmal vier Jahre alt. Außer einer vagen Vorstellung, welche sich aus Erzählungen sowie Fotografien zusammensetzt, besitze ich keine konkreten Erinnerungen an ihn.
Meine Arbeit soll einen Annäherungsversuch an meinen Großvater als Person, meine Familiengeschichte und meine entfernten Wurzeln zu seinem Herkunftsland darstellen. Gleichzeitig steht die individuelle Geschichte meines Opas repräsentativ für die Geschichte einer ganzen Generation von Gastarbeitern. Menschen, welche ihre alte Heimat, Freunde und Familie zurückließen, um in einem fremden Land Arbeit und vielleicht auch eine bessere Zukunft zu finden.
Begleitet wurden sie von Sehnsüchten und Träumen, Konflikten und innerer Zerrissenheit sowie dem Gefühl, zwar in zwei verschiedenen Kulturen zu leben, aber in keiner von beiden so wirklich zu Hause zu sein. Mein Großvater ist ein Teil dieser Generation und so auch ich.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort